Alzenau - Landesstützpunkt Mehrkampf

Bezirke-Vergleichskampf M14/W14 in Landshut

Beitrag vom 20.09.2021 19:45 Uhr
Bezirke-Vergleichskampf M14/W14 in Landshut

Am 18. September wurde in Landshut der Vergleichskampf der Bayerischen Bezirke in den Altersklassen M14 und W14 ausgetragen.

Vom LA-Team wurden M. Mustermann und M. Mustermann für das Team Unterfranken nominiert.

Leider reisten die Unterfranken nur mit einem siebenköpfigen Team bei den Mädchen an, während z.B. der Bezirk Oberbayern mit 17 Teilnehmerinnen am Start war.
Bei den Jungs kam gar keine Mannschaft zustande.

Damit wenigstens alle Disziplinen besetzt werden konnten, mussten die Unterfränkinnen vielfach in Disziplinen starten, die sie sonst nicht bestreiten.

Zudem war der Zeitplan für so eine knappe Besetztung ungünstig, weil es zu Überschneidungen kam.

Alles in allem also keine guten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden.
Trotzdem kämpften die Mädchen und hatten Spaß am Wettbewerb.

In der Endabrechnung kam Team Unterfranken mit 90 Punkten auf Rang sechs.

M. Mustermann startete über 800 Meter, im Hochsprung und im Diskuswurf und steuerte 18 Punkte zum Ergebnis bei. M. Mustermann sammelte im Kugelstoß, Diskuswurf und Speerwurf 27 Punkte für das Team Unterfranken.

Ergebnisliste

Unterfränkische Mehrkampfmeisterschaften in Hammelburg

Beitrag vom 12.09.2021 19:30 Uhr
Unterfränkische Mehrkampfmeisterschaften in Hammelburg

Am 11. und 12. September trafen sich die unterfränkischen Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer in Hammelburg, wo am Saisonende traditionell die Mehrkampfmeisterschaften ausgetragen werden.

M. Mustermann konnte sich Rang zwei im Vier- und im Siebenkampf der Altersklasse W15 sichern. Hinter ihr folgten M. Mustermann jeweils auf Rang drei und M. Mustermann jeweils auf Rang vier. M. Mustermann startete nur im Vierkampf und wurde Fünfte.

M. Mustermann erreichte im Vierkampf der Klasse W14 Rang vier und im Siebenkampf Rang drei.

Alle fünf Mädchen bildeten die Vierkampf-Mannschaft, die den Titel der Klasse U16 gewann.
Die Siebenkampf-Mannschaft mit M. Mustermann, M. Mustermann und M. Mustermann wurde Zweite.

Bei den Jungs startete M. Mustermann im Fünfkampf der männlichen Jugend U18 und wurde Vierter.

Alzenauerin M. Mustermann startet aktuell für Eintracht Frankfurt und nahm deswegen nur außer Konkurrenz am Vierkampf der Altersklasse W15 teil.

Den Siebenkampf der Frauen dominierte M. Mustermann.
Die 26-jährige Kanadierin trainiert zur Zeit in der Alzenauer Trainingsgruppe und startete außer Konkurrenz. Am Ende hatte sie mit 4.753 Punkten über 800 Punkte Vorsprung.

Bilder Ergebnisliste

Training

Beitrag vom 10.09.2021 13:30 Uhr
Training

Hier ein aktuelles Foto der Trainingsgruppe von M. Mustermann.

Mit auf dem Foto ist auch M. Mustermann.

Die kanadische 400-Meter-Hürden-Spezialistin (Bestleistung 59.24 Sekunden) hält sich zur Zeit in Deutschland auf und trainiert beim LA-Team mit.

Da die vielseitige Sportlerin auch in vielen anderen Disziplinen eine gute Figur macht (Siebenkampf-Bestleistung 5.128 Punkte!), ist sie beim Landesstützpunkt Mehrkampf in Alzenau mit Cheftrainerin M. Mustermann gut aufgehoben.

Deutsche Meisterschaften in Hannover

Beitrag vom 06.09.2021 09:00 Uhr
Deutsche Meisterschaften in Hannover

Am 4. und 5. September fanden in Hannover die Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U16 statt.

M. Mustermann wurde sensationell Deutsche Vizemeisterin über die 80-Meter-Hürden-Strecke!

Mit 11,78 Sekunden aus dem Vorlauf erreichte sie als Viertschnellste das Finale.
Dort schlug sie sich bravourös. Als einzige Endlauf-Teilnehmerin konnte sie sich gegenüber dem Vorlauf steigern. In 11,72 Sekunden lief sie als Zweite durch das Ziel und holte sich so die Vizemeisterschaft.

Im Weitsprung lief es nicht ganz so perfekt.
Das Einspringen fand parallel zum Hürden-Finale statt, so dass die Wettkampf-Vorbereitung nicht optimal war.
Trotzdem lag M. Mustermann nach dem fünften Versuch aussichtsreich auf dem vierten Platz.
Im letzten Versuch konnten sich aber drei der hinter ihr platzierten Konkurrentinnen noch einmal verbessern und an ihr vorbeiziehen.
Mit 5,45 Metern erreichte M. Mustermann am Ende Rang sieben, was natürlich immer noch ein toller Erfolg ist.

Ergebnisliste

Bayerische Meisterschaften in Hösbach

Beitrag vom 29.08.2021 17:30 Uhr
Bayerische Meisterschaften in Hösbach

Weiter auf Erfolgskurs ist M. Mustermann.

Bei den Bayerischen Meisterschaften am 28. und 29. August in Hösbach holte sich die 15-jährige in ihrer Altersklasse drei Titel.

Den Weitsprung-Titel gewann sie überlegen mit einem halben Meter Vorsprung.
Gleich im ersten Versuch sprang sie auf die Siegesweite von 5,42 Meter.

Auch im Kugelstoß betrug der Vorsprung am Ende über einen halben Meter. Sie gewann den Wettbewerb mit 11,25 Meter.
Im 80-Meter-Hürden-Finale kam sie nach 11,68 Sekunden als Erste ins Ziel.

Aber auch die Leistungen der beiden anderen Alzenauerinnen konnten sich sehen lassen.

In der Altersklasse W14 warf M. Mustermann den Diskus auf 27,02 Meter. Damit fehlten ihr nur 9 Zentimeter zu Rang drei.
Die drei Kilogramm schwere Kugel wuchtete sie auf 9,54 Meter. Das brachte ihr Rang fünf ein.

Nach guten 13,55 Sekunden über 80-Meter-Hürden im Vorlauf der Altersklasse W14 hatte M. Mustermann im Endlauf dann Pech. Sie trat in die erste Hürde, kam völlig aus dem Tritt und überquerte die Ziellinie mit einigen Sekunden Verspätung als Sechste.
Im Hochsprung kam sie mit übersprungenen 1,41 Metern auf Rang acht.

Ergebnisliste

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Wesel

Beitrag vom 21.08.2021 19:50 Uhr
Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Wesel

Der kontinuierliche Saisonaufbau trägt Früchte: Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 20. und 21. August in Wesel präsentierte sich M. Mustermann in Topform.

Im Siebenkampf der Altersklasse W15 erkämpfte sie sich sensationell die Bronzemedaille!

Die Leistungsdichte war groß, die Abstände entsprechend knapp. Nach fünf Disziplinen lagen zum Beispiel die Plätze eins bis drei innerhalb von nur fünf Punkten.

M. Mustermann war von Anfang an in der Spitzengruppe vertreten.
Nach dem 80-Meter-Hürdenlauf in 11,63 Sekunden, dem Hochsprung mit 1,58 Metern, dem Kugelstoßen mit neuem Team-Rekord von 12,19 Metern und dem 100-Meter-Sprint in 12,98 Sekunden lag sie nach dem ersten Tag mit 2.286 Punkten auf dem dritten Platz.

Mit einem weiten Satz auf 5,72 Metern im Weitsprung und neuem Team-Rekord im Speerwurf mit 36,13 Metern schob sie sich am zweiten Tag wieder auf Rang zwei vor.

Als nicht ganz so starke Mittelstrecken-Läuferin galt es im abschließenden 800-Meter-Lauf, den Rückstand auf die Konkurrentinnen um die Podestplätze nicht zu groß werden zu lassen.
M. Mustermann kämpfte und kam nach 2:42,72 Minuten ins Ziel.

Nach der Auswertung war die Freude groß, es hatte für einen Podestplatz gereicht.
Mit neuem Team-Rekord von 3.909 Punkten wurde sie hervorragende Dritte.

Verlauf Platzierungen Gesamtwertung Platzierungen Disziplinen
Ergebnisliste

Sportlerin des Tages

Termine 2022 *)

  • *) Vorläufige Planung vorbehaltlich der Corona-Situation!
  • 02.04.2022:
    Vereinswanderung und Mitgliederversammlung
    Alzenau
  • 09.04.2022 - 19.04.2022:
    Trainingslager
    Cesenatico / Italien
  • 30.04.2022:
    Kreismeisterschaften
    Alzenau
  • 28.07.2022:
    Vereinsmeisterschaften
    Alzenau
  • 05.08.2022:
    Festumzug beim Stadtfest
    Alzenau
  • 18.09.2022:
    26. Alzenauer Triathlon
    Alzenau
  • 25.09.2022:
    Jahresabschlussfeier
    Meerhofsee Alzenau
  • 08.10.2022 - 09.10.2022:
    Jugend-Sportwochenende
    Alzenau
  • 25.11.2022 - 27.11.2022:
    Waffelstand beim Weihnachtsmarkt
    Alzenau
  • 08.12.2022:
    Nikolaustraining
    Alzenau